Brücken

In einer Stadt wie Konz, die gleich mit zwei Flüssen gesegnet ist, sind Brücken für Läufer unverzichtbar. Ohne sie wäre unser Laufrevier doch sehr eingeschränkt. Glücklicherweise finden sich an Saar und Mosel jede Menge Brücken. Gleich drei Brücken führen über die Saarmündung:

 Brücken01

 

Ein Stück weiter in Richtung Trier führt eine besondere Brücke über die Mosel:

Brücken02

Glücklicherweise dürfen Fußgänger diese Eisenbahnbrücke benutzen. Der Ausblick ist oft atemberaubend:

Brücken03

Auch auf der Brücke kann man Entdeckungen machen:

Brücken04

Doch nicht nur von oben bieten Brücken tolle Blicke. Auch von unten sind sie oft imponierend:

Brücken05

Brücken06

Auch weiter saaraufwärts erlauben Brücken uns Läufern die problemlose Querung des Gewässers:

Brücken07

Brücken08

Diese Brücke wurde ersetzt:

Brücken09

Manchmal hilft auch eine kleine Brücke:

Brücken10

Wenn Brücken fehlen, wird es schwer. Zum Glück gibt es Alternativen. Eine Schleuse hilft uns Läufern zur Not weiter:

Brücken11

Moselaufwärts gibt es noch eine andere Alternative: die Sankta Maria bringt uns trockenen Fußes nach Wasserbillig:

Brücken12

Von dort aus dürfen wir über eine Brücke die Sauer überqueren:

Brücken13

Egal ob groß oder klein, imposant oder einfach funktionell, Brücken erschließen uns Läufern neue Laufreviere und bringen bei jedem Wetter Abwechslung in unseren Laufalltag.

Brücken14

2 Gedanken zu „Brücken“

  1. Jaja, die Konzer “Schloßbrücke” … Und wie oft bin ich schon über all diese Brücken gelaufen, manchmal sogar gleich über mehrere davon! Sehr schöner Beitrag, macht direkt Lust loszulaufen und nachzusehen, ob sie noch da sind … vielleicht trifft man sich ja mal auf einer davon …

  2. Das schöne an einem Konzer Brückenlauf ist, dass die jeweilige Brücke meist der höchste Punkt des Laufs ist. Diesseits und jenseits davon alles schön flach. 🙂 Wenn mir das Auf und Ab im Wald mal zu viel wird, geht nichts über einen schönen Lauf entlang der Saar oder der Mosel.

Kommentare sind geschlossen.